Anzeige

Volksbanken finanzieren Investitionen in erneuerbare Energie

Dienstag, Februar 21st, 2012

© s.media / pixelio.de

Volks-und Raiffeisenbanken bieten sich als Financiers für Bürger und Stadtwerke an. Als organisierte Kredit Genossenschaften sind sie laut eigenen Aussagen die optimalen Partner beim Ausbau einer regionalen Energieerzeugung und setzen hierbei nicht nur auf Unternehmen sondern auch Privatkunden.

Verbandspräsident Michael Bockelmann sagte am Mittwoch dass die Volks-und Raiffeisenbanken in Zukunft bei dieser Entwicklung eine wesentliche Rolle spielen sollen. Sie sollen wesentliche Initiatoren von örtlichen Energieprojekten werden und dabei Kooperationen mit Kommunen und Bürgern eingehen.

Dem Verband gehören rund 1800 Genossenschaften in 13 unterschiedlichen Bundesländern an die rund vier Millionen Mitglieder zählen. Aktuell haben sich in Mecklenburg-Vorpommern fünf Volks-und Raiffeisenbanken mit regionalen Unternehmen im Bereich Energie zusammengetan. Dies gilt als absoluter Meilenstein, denn mehr als 600 Bürger sind mittlerweile dazugestoßen und zeigen, dass das Projekt funktioniert. (weiterlesen …)

Aktueller Goldpreis in Euro 13.02.2011

Sonntag, Februar 13th, 2011

© knipseline / pixelio.de

Gold zählt international zu den populärsten Kapitalanlagen dieser Zeit. Das Edelmetall, das bereits während des Altertums geschätzt wurde, gilt als sichere und zugleich vielversprechende Geldanlage.

Abgesehen von kleineren Schwankungen verzeichnet der Goldpreis seit Monaten einen stabilen Aufwärtstrend. Der Goldpreis unterliegt täglichen Anpassungen, durch die er an das Angebot und die Nachfrage angepasst wird. Durch den Börsenhandel werden zudem kurzfristige und langfristige Erwartungen eingepreist.

Der aktuelle Goldpreis notiert am 11. Februar 2011 bei 1.000,85 Euro je Feinunze (Stand: 23:15 Uhr). Nachdem der Goldpreis an den letzten Werktagen der sechsten Kalenderwoche leicht an Fahrt gewinnen konnte, musste er am Wochenende erneut nachgeben. In das Wochenende startet das Edelmetall mit einem Eröffnungspreis in Höhe von 1.006,75 Euro je Feinunze.

Derzeit sind die weltweiten Goldbestände so hoch wie nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Von Bedeutung ist der Goldpreis nicht nur für Anleger, sondern auch für Verbraucher, die Altgold verkaufen möchten. Der Ankaufspreis richtet sich stets nach dem aktuellen Goldpreis und entscheidet damit über den Gewinn.

Aktueller Goldpreis in Euro 10.02.2011

Donnerstag, Februar 10th, 2011

© Gerd Altmann / pixelio.de

Der Goldpreis kann sich von seinen jüngsten Rückschlägen zu Jahresbeginn leicht erholen. In den letzten Tagen verzeichnete der Preis des populären Edelmetalls einen stabilen Aufwärtstrend und ließ kurzzeitig auch die 1000-Euro-Marke hinter sich.

Am Donnerstag, den 10. Februar 2011, notiert der Goldpreis aktuell bei 994,63 Euro je Feinunze (Stand: 6:22 Uhr). Im Vergleich zum Vortag musste das Edelmetall damit in den ersten Stunden des Donnerstags leicht nachgeben. In den neuen Tag startete Gold mit einem Eröffnungspreis von 994,67 Euro je Feinunze.

Den Vortag konnte der Silberpreis mit 995,91 Euro je Feinunze abschließen. Heute wird Gold international an mehreren Plätzen gehandelt. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Goldbestände derzeit so hoch wie nie zuvor in der Menschheitsgeschichte.

Bereits während des Altertums wurde Gold von den Menschen verehrt. Zu dieser Zeit schätzten sie das Edelmetall aufgrund seiner Schönheit und Beständigkeit. Der aktuelle Goldpreis ist vor allem für Anleger von Bedeutung, die sich für das Edelmetall entschieden haben.

Aktueller Silberpreis in Euro 10.02.2011

Donnerstag, Februar 10th, 2011

© Katja Osterhoff-Genz / pixelio.de

Nach Gold gehört Silber zu den populärsten Edelmetallen der Welt. In den letzten Jahren etablierte es sich als sichere Kapitalanlage und genießt international als solche eine große Aufmerksamkeit.

Der Silberpreis ist für Anleger von entscheidender Bedeutung, denn durch ihn werden Gewinne, aber auch Verluste definiert. Seit Monaten verzeichnet der Preis des Edelmetalls abgesehen von kleineren Schwankungen einen stabilen Aufwärtstrend.

Auch in den letzten Tagen konnte der Silberpreis an Fahrt gewinnen. Nach den Rückschlägen zu Jahresbeginn erholt sich der Preis des Edelmetalls langsam. Am 10. Februar 2011 notiert der Silberpreis aktuell bei 22,00 Euro je Feinunze (Stand: 6:20 Uhr). In den Donnerstag startete das Edelmetall mit einem Eröffnungspreis von 22,03 Euro je Feinunze.

Demnach musste der Silberpreis in den ersten Stunden des Donnerstags leicht nachgeben. Den Vortag konnte das Edelmetall mit einem Preis von 22,04 Euro je Feinunze abschließen. Aufgrund der positiven Preisentwicklungen genießt der Silberpreis eine immer größer werdende Aufmerksamkeit. So verzeichnet die Silbernachfrage wie auch der Preis seit Monaten einen stabilen Aufwärtstrend.

netbank Girokonto: Kostenloses Konto eröffnen und bis 65 Euro Prämie sichern

Montag, Februar 7th, 2011

© Hier gibt's was geschenkt.de / EOL

Die netbank hat sich mit dem Gutscheinportal Hier-gibt’s-was-geschenkt.de zusammen getan und sorgt nun in dem Bereich Neukundengewinnung und Bestandskundenpflege mit einer interessanten Offensive für Aufsehen.

Die netbank zählt im Bereich der Direktbanken wohl zu den bekanntesten. Seit dem Start im Jahr 1999 hat das Hamburger Unternehmen den Bereich Direktbank und Online Banking dauerhaft mit geprägt. Die netbank konzentriert sich auf das Privatkundengeschäft und kann seit dem Start im Jahr 1999 mittlerweile 165.000 Kunden zählen die auf die Erfahrungen der netbank vertrauen. (weiterlesen …)

Aktueller Goldpreis in Euro 07.02.2011

Montag, Februar 7th, 2011

© knipseline / pixelio.de

Weltweit hat sich Gold als sichere Kapitalanlage etablieren können. In den letzten Monaten verzeichnete der Preis des Edelmetalls abgesehen von kurzfristigen Schwankungen einen stabilen Aufwärtstrend.

Der Goldpreis unterliegt täglichen Änderungen, durch die er an die Nachfrage der Handelsplätze angepasst wird. Derzeit sind die internationalen Goldbestände so hoch wie nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Vor allem für Anleger ist der aktuelle Preis des Edelmetalls von hoher Bedeutung. (weiterlesen …)

Neue Zinssätze beim CreditPlus Bank Sofortkredit

Donnerstag, Februar 3rd, 2011

© Andreas Morlok / pixelio.de

Die CreditPlus Bank hat die Zinssätze für den Sofortkredit angepasst. Bereits ab einem Zinssatz von 2,99 Prozent können sich die Kunden der Bank den Sofortkredit sichern.

Ab sofort gelten für den Sofortkredit der CreditPlus Bank neue Zinssätze. Die Bank hat die Zinssätze für das Darlehen angepasst. In Abhängigkeit von der Bonität des Kreditnehmers steht der Sofortkredit bereits ab einem Zinssatz in Höhe von 2,99 Prozent zur Verfügung. (weiterlesen …)

SWK Bank passt Festgeld Zinsen an

Donnerstag, Februar 3rd, 2011

© Uta Herbert / pixelio.de

Zum 3. Februar 2011 passt die SWK Bank die Zinsen für das eigene Festgeldkonto an. Damit müssen sich Anleger ab sofort auf neue Zinssätze einstellen. Die Anpassungen beziehen sich ausschließlich auf die Festgeldkonten mit einer Laufzeit von 12 und 24 Monaten.

Bei beiden Laufzeiten hat die SWK Bank die Zinssätze nach unten korrigiert. So erhalten Anleger bei dem Festgeldkonto mit einer Laufzeit von 12 Monaten aktuell nur noch 1,75 % statt bislang 2,00 % Zinsen. Auch bei einer Anlagezeit von 24 Monaten hat die SWK Bank die Zinsen nach unten korrigiert. Erhielten Anleger bei dieser Laufzeit bislang Zinsen in Höhe von 2,55 Prozent, wurden sie nun auf 2,50 % nach unten korrigiert. (weiterlesen …)

Aktueller Goldpreis in Euro 03.02.2011

Donnerstag, Februar 3rd, 2011

© knipseline / pixelio.de

Gold hat sich als sichere und beliebte Kapitalanlage auf internationaler Ebene etablieren können. Seit Tagen wechseln sich Erholung und Rückschläge beim Goldpreis ab.

Nachdem der Goldpreis mit einer starken Entwicklung ins neue Jahr startete, muss er sich derzeit mit Rückschlägen auseinandersetzen.  Auch weiterhin wechseln sich beim Preis des Edelmetalls kurze Erholungsphasen mit erneuten Rückschlägen ab. (weiterlesen …)

Commerzbank: Anpassung der Tagesgeld Zinsen

Donnerstag, Februar 3rd, 2011

© derateru / pixelio.de

Die Commerzbank passt die Zinsen für das Tagesgeldkonto an. Dabei hat die Bank zum Leid aller Anleger die Zinssätze für das Tagesgeld, das in Kombination mit dem Girokonto angeboten wird, nach unten korrigiert.

Nach den Anpassungen gewährt die Commerzbank beim eigenen Tagesgeldkonto maximal Zinsen in Höhe von 1 Prozent. Die zur Verfügung stehenden Zinsen bewegen sich zwischen 0,50 und 1,0 Prozent. Neukunden, die sich für das Tagesgeldkonto der Commerzbank entscheiden, erhalten bis zu einer Anlagesumme von 4.999,99 Euro Zinsen in Höhe von 0,50 Prozent. (weiterlesen …)